Eine kurze Nacht in Detroit

admin Boston 2013 , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Um 4 Uhr morgens waren unsere Nachbarn im Hotel der Meinung sich anzukeifen. Schön das man doch schon einige Schimpfworte kennt. So konnte man der Unterhaltung gut folgen. Dann waren sie der Meinung vor die Tür zugehen und dann wieder rein und jedes Mal knallte die Tür zu.

Gekrönt wurde das Ganz dann vom Gewitter was um 4:30 Uhr einsetzte. Damit war die Nacht gelaufen für mich (Björn). Das hat ganz schön geknallt.

Da wir früh los wollten um noch was zu sehen, machten wir uns gleich um 7 Uhr auf zu Frühstück. Ein Tasse Kaffee mit einem Toast. Naja – mehr war einfach nicht da. Dabei liefen die Nachrichten im TV. Halb Detroit stand unter Wasser. So hat das geregnet.

Kurz entschlossen, machten wir gleich auf den Weg nach Cleveland um diesem Chaos zu entkommen. 7.30 Uhr sassen wir dann auch schon im Auto auf dem Weg nach Cleveland. Gut das wir so früh los gemacht sind. Um 12.30 Uhr kamen wir dann am Ziel an Downtown Cleveland.

Leider gab es dort nichts zu sehen. Viele Banken, ein Kasino – das wars. In Downtown fehlen die kleinen Lädchens, da war entweder gehobenes Restaurant angesagt oder gehobene Hotels, ist nicht so unser Ding.

Also ab zu Hotel. Da hatten wir ja schon bammel vor. Wieder ein EconoLodge – dass wo wir schon schlechte Erfahrungen gemacht hatten. Aber – Überraschung – alle Räume sind neu renoviert worden. Siehe Bilder. Wau. Super. So macht das Spaß.

Hier noch ein Nachtrag zum 17.09.2013 (Chicago).

103. Etage
103. Etage – Klick mich

Das könnte dir auch gefallen …

Neues Panorama – Old Orchard Beach, Maine, United States

Jetzt anschauen Old Orchard Beach, Maine, United States

Wir sind zurück

Wir sind wir sicher in Berlin gelandet. Die Flüge waren okay, bis auf das wir keinen schlaf gefunden haben. Morgen […]

Fahrt nach Portsmouth

Die vorletzte Etappe dauerte mal nur eine Stunde und führte uns am Atlantik entlang. Das Schreiben fällt mir (Björn) heute […]